Selbsteinbau

Flächenheizung eigenhändig montieren

Viele Immobilienbesitzer kennen das Problem, das bestehende Heizsystem ist ineffizient und der dadurch nötige Energieaufwand führt zu hohen Heizkosten. Als Experte für Flächenheizung beschäftigt sich egger Wohlfühl-Klima seit 21 Jahren damit, wie sich unsere Kunden, mit einem kleinen Budget, sehr schnell in Eigenleistung eine kosteneffiziente Heizungslösung einbauen können.

Unsere Selbsteinbau Sets ermöglichen es dir, die Montage deiner Fußbodenheizung, Wandheizung oder Deckenheizung in die eigene Hand zu nehmen und dabei in deinen Räumen ein echtes Wohlfühl-Klima zu schaffen.

Um dabei die bestmögliche Lösung für dich zu finden, haben wir 3 Schritte erarbeitet:

 

Heizkosten Komprimierer

Das Ziel ist, mit Flächenheizung eine möglichst niedrige Vorlauftemperatur zu erreichen. Dies wird durch die richtige Planung der Flächenheizung und der Wirkungsweise des egger System erreicht. Heizenergie Einsparungen von bis zu 60 % sind dabei möglich, das spart bares Geld.

Einbaukosten Reduzierer

Jedes Projekt ist anders aufgebaut, durch die Positionierung der Flächenheizung kann dabei viel Geld gespart werden. Zusätzlich sparst du durch den Selbsteinbau externe Montagekosten.

Wohlfühl-Klima Upgrade

Es zählt der Mensch: Setze dein Wohlbefinden in den Mittelpunkt, nicht nur blanke Kennwerte. Ein Raum - gleiche Temperatur überall. Kein Kauern vor dem Heizkörper mehr.

Wie funktioniert der Selbsteinbau im Detail?

Gerne erarbeiten wir mit dir deine Selbsteinbau Lösung für optimale Heizkosten, Einbaukosten und ein echtes Wohlfühl-Klima. Trete dazu mit uns in Kontakt, entweder per Kontaktformular oder vereinbare einen Telefontermin!
Schon alles klar? Dann bestell gerne direkt im Shop.

Ist geklärt, wie viel von welcher Flächenheizung du benötigst, kannst du bestellen. Die Sets sind in den Standardgrößen 3, 10, 25 und 50 m² im Shop. Wenn du andere Flächengrößen benötigst, stellen wir dir deine Wunschgröße gerne zusammen. Kontakt aufnehmen.

Sobald du bestellt hast, geht es in die Feinabstimmung. Wir gehen gemeinsam in die Planung. Registergrößen werden gewählt, Heizkreise bestimmt und alles für den Selbsteinbau abgestimmt.
Wird jetzt klar, dass zu viel oder zu wenig Fläche bestellt wurde, passen wir dir das Set fair an deine Wünsche an.

Dein Selbsteinbau Set geht in den Versand und ist in 7 bis 14 Tagen bei dir, ab 2.000 € Bestellwert ist dies sogar Versandkostenfrei. Du kannst es alternativ natürlich auch direkt bei uns abholen.

Für den Selbsteinbau bekommst du alle nötigen Tools an die Hand, um die Montage sicher und einfach zu gestalten. Wir unterstützen dich mit: Montageanleitung, Montagevideos und Telefonsupport!

Deine Vorteile mit den egger Selbsteinbau Sets

N

Sehr niedrige Energiekosten

Der parallele Wasserdurchfluss der egger Register hängt herkömmliche Heizsysteme beim Energieverbrauch ab. Spare mit dem egger System bis zu 60 % Heizkosten.

N

geringe Einbaukosten

Flexible Montage an Boden, Wand und Decke ermöglicht einen kostenoptimierte Montage. Das Wegfallen der externe Montagekosten durch den Selbsteinbau verringert die Kosten zusätzlich.

N

Die Heizungslösung für Jahrzente

Die Systemteile aus hochwertigen Polypropylen (PP-R) sind langfristig belastbar und durch die Kunststoffschweißung dauerhaft dicht. Darum bekommst du beim Kauf auch 20 Jahre Garantie.

N

Unschlagbares Wohlfühl-Klima

Der Mensch fühlt sich am wohlsten, wenn seine Umgebungsflächen eine gleichmäßige Wohlfühltemperatur haben. Wir sorgen dafür!

1. Ablauf des Selbsteinbaus

Schritt 1 – Material und Unterlagen prüfen Sobald dein Paket bei dir angekommen ist, überprüfe es auf Vollständigkeit. Der beigefügte Materialzettel gibt an, welche und...

weiterlesen

3. Kunststoffschweißen

Das Muffenschweißgerät Das Muffenschweißgerät hat ein Heizschwert an dem Schweißaufsätze befestigt werden können. Die Arbeitstemperatur für das Schweißen mit dem egger...

weiterlesen

Häufig gestellte Fragen zum egger Selbsteinbau

Allgemein

Wieviel Fläche benötige ich mindestens?

Grundsätzlich gilt: je mehr, umso besser! Zu viel Fläche gibt es nicht! Grundsätzlich ist dies abhängig von der gewünschten Vorlauftemperatur und entstehenden Raumklima.
Du findest die Empfehlungen bei den Selbsteinbau Sets zur Fußboden, Wand- und Deckenheizung.

Was passiert, wenn ich die falsche Fläche bestellt habe?

Kein Problem, das passiert den Besten! Nach deiner Bestellung wird dein Set nochmals mit dir besprochen. Hast du zu viel aufgemessen, wird dir die Differenz erstattet - war es zu wenig, kann es noch vor dem Versand hinzugefügt werden.

Wo finde ich ein Set mit meiner Wunschfläche?

Aus technischen Gründen sind nicht alle Größen im Shop vertreten. Trete mit uns in Kontakt und wir können dir deine Wunschfläche bereitstellen.

Wie viel Zeit brauche ich für den Einbau?

Aus Erfahrungswerten mit bisherigen Selbsteinbauern, kannst du dir errechnen, wie lange du in etwa brauchen wirst. Je nach Komplexität deines Aufbaus können die Werte natürlich abweichen.

Rechne pro Arbeitskraft mit:

  • ~ 7,0 m²/h bei Bodenflächen
  • ~ 2,5 m²/h bei Wandflächen
  • ~ 4,0 m²/h bei Deckenflächen
Kann ich das egger System von euch einbauen lassen?

Ja. Wir haben eingeschulte egger Partner, die den Einbau bei dir vor Ort durchführen. Gerne stellen wir den Kontakt zu deinem örtlich ansässigen egger Partner weiter. Dazu einfach Kontakt aufnehmen.

Wie viel kann ich damit sparen?

Bis zu 60 % sind möglich. Das ist abhängig vom derzeitigen Heizsystem und der Fläche der neuen temperierten Flächen. Je mehr Fläche, desto größer ist das Einsparpotenzial, da mit großer Fläche die Vorlauftemperatur sehr niedrig gehalten werden kann.

Kann ich mein Haus auch in mehreren Schritten sanieren?
Ja.
Wie verbinde ich die egger Systemteile miteinander?

Um die egger Register, Fittings und 16er Rohre dauerhaft und dicht miteinander zu verbinden, wird mit der Kunststoffschweißung gearbeitet. Ein Kunststoffschweiß Set kannst du im Shop Kaufen oder Leihen.

Und keine Angst, das Kunststoffschweißen, ist keine Raketenwissenschaft. Für eine leichte Einarbeitung haben wir für dich eine Anleitung gemacht.

Welche Energiequelle brauche ich (Gas, Öl, Solar, Photovoltaik, Fernwärme, Wärmepumpe…)?

Du hast völlige Freiheit bei der Wahl der Energiequelle, da unser System mit einer sehr geringen Vorlauftemperatur auskommt. Bei Verwendung einer bestehenden Energie-Quelle wird auf die benötigte niedrige Temperatur heruntergemischt.

Deckenheizung

Wieviel Deckenfläche benötige ich mindestens?

Du heizt nur mit Deckenheizung?
Um bei einer reinen Deckenheizung die Effizienz und den Wohlfühlfaktor zu optimieren, empfehlen wir dir die komplett zur Verfügung stehende Deckenfläche einzuplanen.

Du kombinierst deine Deckenheizung mit Fußboden- oder Wandheizung?
Da schon mehr Fläche zur Verfügung steht, muss die Deckenheizung nicht mehr vollflächig installiert werden. Speziell über Schwachpunkten wie Fenstern und viel genutzten Wohnräumen empfehlen wir sie jedoch hinzuzufügen.

Genügt eine reine Deckenheizung?

Ja, auch eine Deckenheizung allein schafft ein Wohlfühl-Klima. Die fast ausschließliche Strahlungswärme wird sogar als besonders angenehm empfunden.

Bei einer reinen Deckenheizung haben ungedämmte → kalte Flächen einen negativen Einfluss. Solltest du ein ungedämmtes Projekt haben, raten wir dir, mit uns Kontakt zu treten, um die Machbarkeit zu prüfen. 

Wird der Boden mit einer Deckenheizung warm?

Ja, der Boden wird durch die Deckenheizung angenehm warm. Voraussetzung ist, dass dem Fußboden nicht konstant Wärme entzogen wird (z.B. ungedämmt zum Erdreich).

Bekommt man einen heißen Kopf?

Nein. Die Vorlauftemperatur liegt bei etwa 30 °C, so überhitzt der Mensch nicht und nimmt nur die angenehme Strahlungswärme wahr.

Wieviel trägt die Deckenheizung im Aufbau auf?

Wenn es um jeden Millimeter Raumhöhe geht, kann die egger Deckenheizung mit einer sehr geringen Aufbauhöhe montiert werden.

  • Trockenbau ab ca. 4 cm (3 cm, wenn unbedingt notwendig)
  • Verputzt ab ca. 3 cm (2 cm, wenn unbedingt notwendig)

Höhere Aufbauten sind natürlich auch möglich, gerne beraten wir dich bei Fragen! Einfach in Kontakt treten.

Kann ich die Deckenheizung auch in einer Dachschräge einbauen?

Ja.

Kann man die Deckenheizung im Trockenbau verwenden?

Ja. Ist etwas träger als eingeputzt. Man benötigt eine etwas höhere Vorlauftemperatur.

Welchen Deckenputze kann ich verwenden?

Jeden. Ton-, Lehm-, Kalk- oder Zementputze sind sehr gut geeignet. Die Gesamt-Putzstärke sollte ca. 20-25 mm betragen.

Wandheizung

Wieviel Wandfläche benötige ich mindestens?

Ermittle bei der Wandfläche die Länge deiner auszustattenden Wände. Diese wird mit deiner gewählten Höhe der Wandheizung multipliziert. In der Fläche befindliche Hindernisse wie Fenster, Türen oder größere Installationen kannst du in Abzug bringen.

Unsere Empfehlung zur korrekten Berechnung:

Du heizt nur mit Wandheizung?
Um bei einer reinen Wandheizung die Effizienz und den Wohlfühlfaktor zu optimieren, empfehlen wir dir die komplett zur Verfügung stehende Wandfläche anzusetzen. Die Höhe rechnest du dabei vom fertigen Fußboden bis zur Unterkante der Decke, bis zu einem Maximum von 3,0 m.

Du kombinierst deine Wandheizung mit Fußboden- oder Deckenheizung? Da schon mehr Fläche zur Verfügung steht, muss die Wandheizung nicht mehr vollflächig installiert werden. Speziell an Außenwände und Orten, an denen du dich lange aufhältst, wie Esstisch und Couch empfehlen wir dir Wandheizung einzuplanen. Rechne die Wandheizung dabei Menschenhoch, also mit einer Höhe von 2,0 m.

    Wird es nur mit einer Wand-Temperierung warm genug?
    Ja, ist allerdings abhängig von der Fläche und der Vorlauf-Temperatur.
    Welche Putze kann ich verwenden?
    Jeden. Ton-, Lehm-, Kalk- oder Zementputze sind sehr gut geeignet. Die Gesamt-Putzstärke sollte ca. 20-25mm betragen.
    Kann man die Register auch biegen (für Rundungen oder unregelmäßige Steinmauern)?

    Ja.

    Kann man das System auch im Trockenbau verwenden?

    Ja. Ist etwas träger als eingeputzt. Man benötigt eine etwas höhere Vorlauftemperatur.

    Fußbodenheizung

    Wie viel Fußbodenfläche benötige ich mindestens?

    Bei der Bodenfläche kannst du die ganze Fläche deiner Räume ansetzen. Rechne dabei einfach die Grundfläche der Räume. In der Fläche befindliche Hindernisse wie Badewannen, Kamin oder Installationen kannst du in Abzug bringen.

    Wird es nur mit einer Bodenheizung warm genug?

    Ja, da unser System mehr Energie an den Raum abgeben kann, als eine herkömmliche Fußbodenheizung.

    Kann man das System auch im Trockenbau verwenden?

    Ja. Ist etwas träger als eingeputzt. Man benötigt eine etwas höhere Vorlauftemperatur.

    Welche Materialien kann ich als Oberboden verwenden?

    Sie haben völlige Freiheit bei der Wahl deines Oberbodens. Es ist von Fliesen, über PVC-Böden, Laminat oder Parkett bis hin zu Holzdielen alles denkbar.

    Das sagen Selbsteinbauer über das egger System

    Bei der Kernsanierung unseres sehr alten Hauses mit 120 m² Wohnfläche, war eine geringe Aufbauhöhe ein kritischer Punkt. Mit dem egger System konnten dieser Engpass erfolgreich dank nur 2 cm Aufbau gelöst werden.
    Ich hatte zuerst Respekt die Register selbst einzubauen, mit der Einschulung und Planung von egger ist mir dies aber sehr gut gelungen. Sie wurden in allen Räumen am Fußboden und Außenwänden eingebaut. Die nötige Energie liefern bei uns Solarmodule und eine Wärmepumpe, so kann auch im Sommer angenehm gekühlt werden.
    Wir wohnen mittlerweile den 2. Winter im Haus und selbst meiner Frau war noch nie kalt. Sie stellt immer wieder fest, dass wir eine angenehme Temperatur haben, aber man nicht merkt, wo diese herkommt!

    Eßletzbicher Peter

    Mein nicht gerade alltägliches Projekt eines mobilen und bewohnbaren Containers, hatte auch ganz besondere Anspruch. Ich arbeite beruflich mit Wärmepumpen, die perfekte Energiequelle für mein mobiles Zuhause, da diese Heizen und Kühlen können.
    Jetzt fehlte nurmehr das passende System, das die bereitgestellte Energie bestmöglich im Container verteilt. Die Funktionsweise des egger Systems hat mich dabei überzeugt und die 20-jährige Garantie die nötige Sicherheit gegeben.
    Das Montieren der egger Register wirft am Anfang einige wesentliche Fragen auf. Wie viele Register können miteinander verbunden werden? Wie lang können Leitungen sein? Mit der bereitgestellten Anleitung war das schnell geklärt und das System installiert.
    Huber Mathias

    Beim Umbau meiner Wohnung, war die Aufgabenstellung eine komfortable Heizungslösung zu finden. Egger Wohlfühlklima hatte ich sogar schon vor Jahren entdeckt und mir extra vorgemerkt, da ich das System selbst einbauen konnte.
    Beim Einbau waren speziell das richtige Anordnen der Heizkreise und das Einarbeiten mit Schweißgerät eine Herausforderung. Ich möchte mich diesbezüglich nochmals herzlich bei euch für die super Anleitung bedanken!
    Oitzinger Hanspeter

    Beim Schweißen der egger Register brauchten wir etwas Übung, es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wir hatten den Dreh dann doch recht schnell raus. Mein Tipp: Beim Schweißen idealerweise zu zweit sein!
    In unserem Haus haben wir die Register fast ausschließlich als Wandheizung installiert. Mindestens eine Außenwand und je nach Raumnutzung auch weitere Wandflächen. Verputzt wurden die Register anschließend mit Lehmputz, eine ideale Kombination! Im Badezimmer haben wir zusätzlich egger Register im Boden verlegt, wer mag schon kalte Fliesen nach dem Duschen.
    Steiner Norbert

    Ich habe egger Wohlfühlklima online gefunden. Nach mehreren Wochen intensiver Internetrecherche, bin ich zum Schluss gekommen, dass sowohl Produkt als auch Support die beste Lösung für mich bieten!

    Die zwei wichtigsten Punkte für meine Entscheidung waren die benötigte Energie und wie komplex der Einbau ist.
    In meinem 160 m² großem Haus benötige ich nur eine 9 kW Wärmepumpe und dank des gestellten Supports war der Einbau sehr gut durchführbar. Beide Punkte also voll erfüllt!

    Willi Widmer