Das Muffenschweißgerät

Das Muffenschweißgerät hat ein Heizschwert an dem Schweißaufsätze befestigt werden können. Die Arbeitstemperatur für das Schweißen mit dem egger System beträgt 260 °C, diese kann beim digitalen Bedienfeld eingestellt werden. Das Metallschwert erhitzt sich selbst und die Schweißaufsätze. Sobald sich das Gerät vollständig aufgeheizt hat, kann mit dem Kunststoffschweißen begonnen werden.

Vorsicht hohe Temperatur! Bei der Handhabung empfehlen wir, Sicherheitshandschuhe zu tragen.

 

Die Schweißtechnik

Beim Kunststoffschweißen werden die zu schweißenden Komponenten zügig und gerade auf den Schweißaufsatz geschoben.
Nach einer Schweißzeit von 4 Sekunden werden die Komponenten abgezogen und in gewünschter Ausrichtung ineinander gesteckt. Nach dem Zusammenführen dürfen sie nicht mehr in sich gedreht werden.

Anschließend benötigt die Kunststoffschweißung 3 Sekunden Abkühlzeit, in der die Komponenten händisch in Position gehalten. Sind die miteinander verbundenen Komponenten nach der Schweißung auf Spannung, empfehlen wir die Abkühlzeit zu verlängern.

 

Zubehör & Fittings

Im egger System, werden 3 verschiedene Schweißaufsätze und Fitting Größen verwendet:

Verwendung für Schweißverbindungen innerhalb des Sammlers und 16er Rohrs. 12er Fittings sind aufgrund ihres geringen Außendurchmessers bei einer Aufbauhöhe von 20 bis 24 mm zu verwenden.

Zu den 12er Fittings zählen:
Innenwinkel Nippel Muffe, Innenwinkel Doppelnippel, Stopfen & Doppelnippel

 

Verwendung für Schweißungen außerhalb des Sammlers und 16er Rohrs. 16er Fittings sind den 12er Fittings bevorzugt zu verwenden, sie haben den größeren Innendurchmesser und bauen dadurch weniger Widerstand auf. Durch den größeren Außendurchmesser sind sie allerdings nur für Aufbauhöhen ab 24 mm geeignet.

Zu den 16er Fittings zählen:

Außenwinkel & Außenmuffe

 

Verwendung für Reparaturschweißungen an den 10er Leitungen des egger Registers mit dem 10er Stopfen.

Weiterführender Beitrag: egger Register – verbinden, kürzen & stopfen